Sie sind hier: Start

Versicherungsschutz für Trainer und Freelancer im Event-, Indoor- und Outdoorbereich

Umfangreich mitversicherte Tätigkeiten zu einem günstigen Preis zeichnet unsere Trainerpolice auch im Jahr 2016 aus.

Gerade erlebnispädagogische Aktivitäten - auch im Seilgarten - werden umfassend abgesichert.

Berufshaftpflichtversicherung ab 117,81 € jährlich

Strafrechtsschutz ab 201,00 € jährlich.

Unfallversicherung für 17,64 € monatlich

Folgen Sie diesem Link, für ausführliche Informationen zur Trainerpolice oder laden Sie sich unseren Trainerflyer herunter.

Hier können Sie direkt die Trainerhaftpflicht, den Strafrechtsschutz und die Unfallversicherung beantragen.

   

Aktuelle Beiträge

1. Bogenschießen wird immer Beliebter
( Topthemen / News )
Das Bogenschießen wird immer beliebter . Ob im Verein als Teamtraining oder als Ferienfreizeit bei Pfadfinder usw. Es ist ...
Donnerstag, 23. Juni 2016, 21:01 | 31 x gelesen | Beitrag lesen...

2. Ferienfreizeit mit Wasser
( Topthemen / News )
Sie planen eine Ferienfreizeit im Erlebnis Pädagogischen Bereich an zu bieten zum Thema Kinder in der Natur mit Schwerpunkt Wasser ...
Dienstag, 21. Juni 2016, 17:23 | 47 x gelesen | Beitrag lesen...

3. Ferienzeit und auf geht es in die Ferienbetreuung Zirkus
( Topthemen / News )
Die Ferienzeit beginnt und damit viele Freizeit und Ferienangebote. Zirkusprojekte sind eine Form der Ferienbetreuung, Nur warum soll man ...
Mittwoch, 15. Juni 2016, 19:53 | 93 x gelesen | Beitrag lesen...

4. Lamas als CO Therapeuten
( Topthemen / News )
Hiermal eine andere Form der Tiertherapie. Lamas als CO Therapeuten. Die Lamatherapie mit den sanften, flauschigen Co-Therapeuten d findet ...
Montag, 13. Juni 2016, 19:15 | 100 x gelesen | Beitrag lesen...

5. Aw: Tiere in der Kita
( Forum / Auswahl Foren / Trainer mit weiteren erlebnispädagogischen und handlungsorientierten Tätigkeiten )
Wenn sie in ihrer Kita planen mit Tieren zuarbeiten sollten sie ein paar wichtige Punkte beachten! Die Erzieherin sollte geschult ...
Donnerstag, 02. Juni 2016, 20:05 | Diskussion ansehen...