Versicherungsschutz wenn man ehrenamtlich arbeitet??

18 Feb 2016 18:57 #1 by Valesca
Ehrenamt viele gehen zur Zeit dieser Tätigkeit nach aus verschieden Beweggründen.Doch worum geht es genau und wo wird genau ehrenamtlich gearbeitet?Und was immer wieder vergessen wird wie ist das mit der privaten Absicherung??Ganz wichtig die Versicherung ! Darum sollte man sich auf jeden Fall kümmern und abklären.Egal in welchen Bereich man als Ehrenamt tätig ist.Doch leider denkt man nicht immer an diesen wichtigen Punkt! Hiermal ein paar Fakt zum Thema Ehrenamt. Was ist Ehrenamt? Ehrenamt wird auch als bürgerschaftliches/soziales Engagement bezeichnet. Eine wirkliche gestzliche Definition von Ehrenamt gibt es nicht. Es ist eine Tätigkeit , die freiwillig, gemeinwohlorientiert und unentgeltlich erfolgt. Man sollte aber wissen, dass gewisse ehrenamtliche Tätigkeiten nur begrenzt freiwillig sind. Ähnlich ist es auch in Hinblick der Gemeinwohl/Sozialenausrichtung. Ein Eigeninteresse spielt oft eine Rolle, etwa bei Tätigkeiten in berufsständischen Vereinigungen. Und schließlich: ohne Gehalt bedeutet nicht, dass man keinerlei Zahlung für seine ehrenamtliche Tätigkeit erhält. Der Arbeitgeber kann in dem Bereich frei entscheiden und somit auch ein kleines Trinkgeld geben. Wo genau finden wir das Ehrenamt und wo wird ehrenamtlich gearbeitet? Die größten Tätigkeitsbereiche findet man in den Feldern Sport, Kultur und Musik, Freizeit, Gesundheit, Soziales, Schule, Kindergarten, Bildungsarbeit, Umweltschutz, Naturschutz, Tierschutz, in der Politik, Kirche, Justiz, bei den Unfall- und Rettungsdiensten oder der wirtschaftlichen Selbsthilfe. Wer ein Ehrenamt ausüben möchte, der sollte sich fragen: warum möchte ich ehrenamtlich tätig werde und hier sollte er nach seinem eigenen Interesse forschen. Denn das ist wichtig. Die Träger erwarten nämlich dieses Interesse und die sich daraus ergebende Verlässlichkeit. Wichtig ist auch, dass die eigenen Erwartungen in die ehrenamtliche Tätigkeit geäußert werden, etwa der Umfang, die Art und die Zeiten der Tätigkeit. Besonders wichtig ist es muss Klarheit auch über den Ersatz von Aufwendungen, über Versicherungsschutz und Fortbildungsmöglichkeiten bestehen.(Zitat/Quelle ehrenamt-deutschland). Zum Thema Versicherungsschutz in diesem Bereich sprechen sie uns gerne an.Wir stellen Ihnen ihr persönliches Angebot gerne zusammen.Und hiermal ein Beispiel
Ehrenamtliches Engagement im Kindergarten. Hiermal ein Beispiel von Ehrenamtlicher Tätigkeit in der Kita und wie die Einbindung gelingt.Politik und Träger erwarten immer häufiger eine Einbindung des sozialraumes in die Angebotsstruktur von Kita sowie eine Anpassung an die veränderte Alltags und Lebenssituation der Familie. Der Kindergarten kann von einer Einbindung ehrenamtlicher Kräfte profitieren. Wie man in der Praxis beobachten kann so mal ein Beispiel.Der Lehrer der mit den Kindern Experimentiert und die Materialien wartet., Senioren die im Kreativbereich tätig sind,Mütter die als Vorlesepaten tätig sind usw. Wichtig ist die Planung eines Angebotes für Kinder und Familien ist erst abgeschlossen, wenn alles geklärt ist wurde welches Angebot der Kindergarten möchte und wo wann es statt finden soll und welche Aufgaben der ehrenamtliche Mitarbeiter übernehmen soll. Anschliesend beginnt die Suche im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit erscheinen diese Anzeige in Stadtteilzeitungen, Gemeindebriefen,Kitazeitungen und auf Infowänden.Wünschenswert ist es Menschen mit unterschiedlicher Generation und kulturen für das Ehrenamt zu gewinnen.Nun ist es wichtig haben sich Menschen für die ehrenamtlicher Tätigkeit entschieden ist ein persönliches Gespräch sehr wichtig im Bezug auf das Aufgabenfeld und klärung von Rechten,Pflichten und gegenseitigen Erwartungen.Besonders die Regelung des Versicherungsschutz muss geklärt werden. Da die Einbindung von Ehrenamtlicher nicht überall Gesetzlich durch Versicherungsschutz abgedeckt ist. Hier gilt Privat sich zu versichern.

Please Anmelden to join the conversation.

15 Feb 2016 18:50 #2 by Britta
Ich möchte gern demnächste ehrenamtlich tätig werden im Sozialen Bereich . Was genau muss ich beachten und wissen ??Und wie schaut das mit dem Versicherungsschutz aus?

Please Anmelden to join the conversation.

Time to create page: 0.279 seconds
Powered by Kunena Forum